Bruder Johann Ibn Goethe

Artikelnummer: 1017

von Muhammad Rassoul
Softcover, 12 x 18 cm, 64 Seiten
ISBN 978-3-941111-27-1

Kategorie: Dialog & Einladung zum Islam


4,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferstatus: 2-4 Werktage

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Das Verhältnis Goethes zum Islam, zum Qur'an, zum Propheten Muhammad, Allahs Segen und Friede auf ihm, und zu der arabischen Sprache ist sehr bemerkenswert und interessant. Es ist - im Hinblick auf die Epoche, in der Goethe lebte - ein historisches Ereignis für den Islam im deutschen Sprachraum und ein Phänomen, bei dem es sich wohl lohnt, genauere Betrachtungen anzustellen. Für den Islam hat Goethe eine ungewöhnlich starke innere Anteilnahme gezeigt. Diese Anteilnahme bekundete sich zu den verschiedensten Zeiten seines Lebens.

Bewertungen (7)

Durchschnittliche Artikelbewertung

1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 6
4 von 5

Assalamualeykum
Ich mann mich den vorredner nur anschließen. Es ist sehr interresant das so eine Persönlichkeit mehr oder weniger sicher Moslem ist. Zwar macht es nix aus für uns ob er Moslem war oder nicht aber unsere Deutschlehrer erwähnen ja immer gerne seinen Namen. Buch kann ich auch für Dichtfans empfehlen. Macht Spaß

., 13.05.2009
3 von 5

., 09.06.2012
2 von 5

., 09.06.2012
5 von 5

Salam alilum,
Dieses Buch ist wunderschön und ziemlich einfach geschrieben.In aller Kürze wird beschrieben wie ein wunderbarer Mensche wie mein liebster Goethe den richtigen Weg gefunden hat,alhamdulillah.Kann man in einer halben Stude lesen.

Möge Allah uns allen Barmherigkeit schenken und davon kosten lassen!

., 20.08.2012
3 von 5

Für einen ersten Eindruck ist es o.k. Für mich, als eine Abiturientin des Jahrgangs 1974, war es erstaunlich und bezeichnend, nie von Goethes Interesse am Islam gehört zu haben. Vielleicht soll der Buchtitel einfach Interesse wecken, aber ich finde es sehr gewagt, ihn als "Bruder" zu bezeichnen...und verweise dabei auch auf einige Denkanstöße zur Anredeform "Bruder, Schwester" in der letzten Ausagabe der Islamischen Zeitung vom März 2013. Es wäre begrüßenswert, wenn mehr zu Goethes Islam-Intersse publiziert würde, evt. von Germanisten, die sich intensiver mit seinen Werken beschäftigt haben und noch präziser mit mehr Belegen sich dem Thema widmen würden.

., 01.04.2013
5 von 5

Selam aleykum,

dieses Buch ist sehr dünn aber hat mir trotzdem sehr gut gefallen.

Der Versand war super schnell.

Vielen Dank

., 22.03.2014
Einträge gesamt: 6

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.