Das Lächeln des Propheten - Momente, in denen der Gesandte Allahs lächelte

Artikelnummer: 745

Autor: Abu Muhammad Humais
Hardcover, Format: 21 x 14,5 cm, 305 Seiten
Ilm Verlag

Kategorie: Verhalten & Erziehung


16,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

"Dieses uns vorliegende Buch hebt einen wichtigen Aspekt im Lebens des in allen Angelegenheiten als Vorbild wirkenden Propheten (saws) hervor, nämlich seine große Bescheidenheit. Es erzählt von seiner Bescheidenheit, die wir in seinem strahlenden Gesicht, in seinem Lächeln und seinem lieblichen, feinen und angenehmen Lachen erkennen. Dieser erhabene Charakter lehrt uns, wie wir uns gegenüber unseren Glaubensgeschwistern wie ein ebenes und einfaches Stück Erde verhalten können.
 
"Lächeln, Lachen und Freude sind Erkennungsmerkmale glücklicher Menschen; sie sind das Siegel auf der Stirn
der Gottesfürchtigen, eine Eigenschaft loyaler und aufrichtiger Leute sowie die Schönheit und Lebendigkeit in den Gesichtern starker und gesunder Menschen. Sie sind ein Anzeichen dafür, dass man Wohlgefallen hat am Herrn der Himmel, und für die Herzen der Feinde sind sie ein giftiger Pfeil. Sie sind eine Burg zum Schutze unserer Gesundheit, ein aufrichtiger Aufruf, der zur Bescheidenheit anstelle von Prahlerei ruft,  und eine Botschaft der Liebe an alle Welten und die gesamte Menschheit."
 
"Kommandanten, Gelehrte, Erzieher und alle anderen, die etwas Vergleichbares tun, rufe ich dazu auf, von diesen prophetischen Lichtern zu profitieren und von diesen ?frischen Früchten zu kosten?. Ich habe sie in Form von Lehren und Ratschlägen zusammengetragen. Wer sich ermahnen lassen will, kann sich ermahnen lassen, und wer sich belehren lassen möchte, der kann sich belehren lassen. Sie sollen ihm wie ein Licht und eine ?Fackel der Rechtleitung? sein, die er in seiner Hand trägt und mit der er den Reisenden den Weg erhellt. Und am Tage der Auferstehung mögen sie ihm als ?Proviant?dienen..."
 
"Sein Lächeln war wie ein helles Licht in seinem Gesichte, schöner als die Sonne. Seine Stirn leuchtete heller als der Mond, sein Mund roch noch besser, als Blumen es tun, seine Wesensart war schöner als ein Garten und seine Liebe angenehmer als ein leichter Windhauch.
Sogar wenn er scherzte, sprach er nichts anderes als die Wahrheit. Daher waren selbst seine Scherze für die Seelen seiner Gefährten nützlicher als Wassertropfen für eine vor lauter Durst vertrocknete Kehle und angenehmer als die Hand eines Vaters, der sein friedliches Kind zärtlich streichelt...."

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.